Gelebte Diakonie in Ergste

Der Dienst der Diakonie ist einer der ursprünglichsten und immer noch wichtigsten Aufgabe der christlichen Gemeinde. Die Diakonie möchte mit ihrem Dienst den Menschen respektvoll und  vertraulich begegnen und diesen diskret, individuell und unbürokratisch helfen. So sind die Aufgaben des Diakonie-Ausschusses unserer Kirchengemeinde sehr vielfältig, genau wie die Menschen um die wir uns kümmern.
 
Das reicht vom Besuchs- und Begrüßungsdienst für Neuzugezogene über die Unterstützung bedürftiger Familien bis zur Organisation von Altenbegegnungen. Die Diakonie Ergste mit ihren ehrenamtlichen Helfern führt die Sommer- und Advents-Sammlungen durch. Sie backt Kuchen für das Sommerkaffee der Senioren, stellt Weihnachtspakete für Strafgefangene zusammen, unterstützt das Bauwagen-Projekt für Jugendliche und hilft beim adventlichen Senioren-Mittagstisch „Gemeinsam-statt-einsam“. Denn auch in Ergste sind Menschen, wenn oft auch verborgen, von  Armut und Einsamkeit betroffen.
 
Darüber hinaus ist Ergste mit dem stellvertretenden Vorsitzenden auch im lokalen Diakonie-Ausschuss Schwerte (http://www.diakonie-schwerte.de) vertreten. Die Diakonie Schwerte kümmert sich mit ihren eigenen Einrichtungen und Kooperationen mit anderen Trägern, um die professionelle Beratung, Begleitung, Therapie, Betreuung, Unterstützung, Versorgung, Begegnung, Förderung und Bildung.
 
Es wäre sehr schön, wenn Sie uns bei dies wichtigen Aufgaben helfen könnten. Wir hoffen auf Ihr Gebet und Unterstützung. Sprechen Sie uns an oder kommen zu unserer nächsten Sitzung im Gemeindehaus einfach vorbei!
 
Frank Pientka
   
© Evangelische Kirchengemeinde Ergste
Monat693 42977Insgesamt

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online