Segenswegtag und Tauffest in Ergste

Der  Sonntag  Trinitatis wird in Ergste „Segenswegtag“ genannt. Der Segensweg ist ca. 12, 6 km lang. Er führt durch Ergste an 12 Kunstwerken vorbei, die von verschiedenen Künstlern zu jeweils einem unterschiedlichen Bibelvers gestaltet sind. Er ist eine Art geistlicher Pilgerweg. Jeder Teilnehmer ist eingeladen, auf Gottes Impulse im eigenen Leben zu hören und  sich zu öffnen für Gottes Segen als Quelle und Kraft für jeden Tag.

Geplant wurde der Segenswegtag wie schon in den Vorjahren von Pfarrer Thomas Gössling und Simone Rynk. Matthias Holtmann verzaubert die Teilnehmer immer wieder mit seinen ausgefallenen Musikinstrumenten. Ebenso Klara Pientka mit der Gitarre.

In diesem Jahr trafen sich rund 50 Interessierte aus der Gemeinde und aus anderen Orten, um den Segensweg  nach einer Andacht in der St.-Johannis Kirche gemeinsam zu gehen. Der Segenswegtag fand bereits schon zum 8.Mal statt. Er wird bei jedem Wetter durchgeführt. Sowohl glühende Hitze als auch strömenden Regen haben die Ergster hierbei schon erlebt.

Der Weg führt durch das schöne grüne Ruhrtal, durch Felder und Wiesen und Wälder von einem Kunstwerk zum nächsten. An der jeweiligen Station verweilten  alle und hörten den zugehörige Bibelvers, der vorgelesen wurde.

So auch an der Taufstation am Elsebad, an der wenige Tag zuvor das Tauffest der Ergster Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Elsebadteam stattgefunden hat. Hier wurden Pfingstmontag 4 Kinder getauft, mit Wasser aus dem Elsebach. Diese Station fasziniert durch ihre besondere Atmosphäre, im Elsebad kann der größte Badebetrieb sein, geht man dann ein paar Stufen zu der Taufstation hinab, ist es still und man hört nur das Murmeln des Wassers.

Den gesamten Segensweg sind in diesem Jahr rund 30 Pilger mitgegangen darunter sogar ein kleines Mädchen im Buggy bis zu der über achtzig jährigen Rentnerin.

Am Ende des Weges konnten die Pilger sich an der Station Brunnen, die sich an der Kirche  befindet, von Pfarrer Thomas Gössling Gottes Segen persönlich zusprechen lassen.

Mittlerweile ist der Segensweg in den Wanderführer des Kreises Unna aufgenommen. Auch auf der Segensweghomepage finden Interessierte  wertvolle Informationen www.segensweg.de

   
© Evangelische Kirchengemeinde Ergste
Monat693 42977Insgesamt

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online