Das diesjährige Krippenstück „Weihnachten in der Rumpelkammer“ führten Ergster Kinder am Heiligabend in den beiden Familiengottesdiensten  voller Begeisterung und Hingabe auf. Es handelte von Kindern und zwei Mäusen, die auf einem Dachboden Krippenfiguren entdecken. Diese werden lebendig und durch sie erfuhren die Gottesdienstbesucher die Weihnachtsgeschichte. Musikalisch bereicherte das von Claudia Krabs eigens zu diesem Tag zusammengestellte Ensemble, bestehend aus Kindern und Jugendlichen der Gemeinde, den zweiten Familiengottesdienst.

Annette Kaufmann

Das Bild zeigt die Kinder des Weihnachtsspiels vom 2. Familiengottesdienst.

   
© Evangelische Kirchengemeinde Ergste