100 Jahre - eine lange Zeit! Damals wie heute gibt es in Ergste die Kirchenmusik.

Gegründet wurde der ev. Kirchenchor im Jahr 1919. Erste Chorleiter waren

Walter Höher und Emil Hövelmann. 1939 konnte der Chorleiter Gustav Nierstenhöfer,

trotz der schwierigen Kriegszeit, Sängerinnen und Sänger als Chor zusammenhalten. So 

hätte der Chor 1944, wieder unter der Leitung von Emil Hövelmann, gerne das 25-jährige

Bestehen gefeiert, was aber kriegsbedingt nicht möglich war. Im Jahr 1947, in Ergste

wurde nach wie vor gesungen, gelang es der Pfarrfrau Ilse Goeke und deren Sohn 

Hans Eberhardt, nicht nur das Jubiläum nachzuholen, sondern auch die Aufrechterhaltung 

eines aktiven Chorlebens. 

Dann folgte eine Zeit, in der kein Chorleiter zur Verfügung stand. 

Als jedoch im Jahr 1972 Pfarrer Wolf Wawrzinek in Ergste die Pfarrstelle antrat, ergriff

er mit seiner Frau und der derzeitigen Organistin Lydia Neumann die Initiative, den

  1. Kirchenchor neu aufleben zu lassen. Nachfolger von Frau Neumann wurde einige Jahre

später Walter Frankholz, der den Chor bis 1983 leitete. 

Im gleichen Jahr trat Werner Broszeit die Organistenstelle in der Gemeinde an und

übernahm auch den Chor. Im Jahr 1997 schloß sich der kath. Kirchenchor Ergste

mit dem ev. Kirchenchor zusammen und es entstand der Ökumenische Chor.

Dieser kann inzwischen auf  22 Jahre turbulentes Chorleben zurückblicken.

Es gab viele schöne Konzerte,  interessante Begegnungen mit Gastsängern,

Musikern oder auch anderen Chören.

Es gab wunderschöne und erlebnisreiche Reisen ins In- und Ausland.  

Es gab große und kleine Geburtstagsfeier, es gab aber auch traurige Abschiede

und es gibt jeden Donnerstag Chorprobe .....

100 Jahre -  Das will gefeiert werden !

Sonntag, 2.06.2019 um 10.00 Uhr Festgottesdienst in der ev. St. Johannis-Kirche 

mit Pastor Josef Kalkuschi.R. (Ergster Jung und ehem. Sänger im ev. Kirchenchor)

Unter der Leitung von Werner Broszeit wird u.a. zu hören sein die Hymne für Sopransolo und Chor

„Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy mit der Schwerter Sopranistin Simone Asúa-Honert.

An der Orgel begleitet werden die Musiker von der Organistin Wakako Yamanaga .

Sonntag,  22.09.2019 um 15.00 Uhr Konzert im ev. Gemeindehaus

mit der Mezzosopranistin Sybille Eichhorn und dem Pianist Volker Kolmetz

Sonntag, 15.12.2019 um 17.00 Uhr Weihnachtskonzert in der kath. St. Monika-Kirche 

                                                                                                              Marlis Bornemann

   
© Evangelische Kirchengemeinde Ergste